Mit uns auf dem aktuellsten Stand

Hochschulkommunikation

Das Dezernat 8 für Hochschulkommunikation organisiert die zentralen Kommunikationsaktivit?ten der Universit?t Bonn und ist für die Pflege und Entwicklung ihrer Kommunikationskan?le zust?ndig. Wir helfen Hochschulangeh?rigen, Medien und ?ffentlichkeit, gut und erfolgreich miteinander in 365体育备用网址 zu kommen. Auf diese Weise unterstützen wir die Universit?t bei der Erfüllung ihrer wichtigen Aufgaben in Forschung und Lehre.?

Unsere Angebote

Es ist ein Stapel Zeitungen zu sehen.
? Colourbox.de

Presseservice

Kein Tag, an dem es an der Universit?t nichts Neues gibt. T?glich schaffen Forschende an der Universit?t Bonn neues Wissen. Tragen Sie sich hier?in unseren kostenlosen Presseverteiler ein, und wir halten Sie auf dem Laufenden.?

Publikationen

Universit?tsmagazin, Broschüren und Berichte - mit eigenen Publikationen informiert die Universit?t Bonn über ihre Arbeit.

Online-Redaktion

Die vielen Tausend zentralen Webseiten der Universit?t müssen st?ndig bearbeitet werden, damit sie auf dem neuesten Stand bleiben. Das machen wir!

Soziale Medien

?ber Sozialen Medien halten wir den 365体育备用网址 zu unseren Fans und Friends in Bonn, und in aller Welt.

Corporate Design

Das Corporate Design sichert einen hohen Wiedererkennungswert der Marke "Universit?t Bonn". Wir helfen bei der Anwendung.

Videos und Fotos

Wir rücken Forschung und Lehre ins rechte Licht: Mit Fotos und Videos pr?sentieren wir die Universit?t Bonn und ihre Mitglieder.

forsch. Das Universit?tsmagazin

Was bewegt die Universit?t Bonn? Wer sind die Menschen hinter Forschungsergebnissen und Studienangeboten? Hier lesen Sie es!

Acht bunte W?hlscheibentelefone stehen in einem Schrank.
? Colourbox.de

Team

Unser Team ber?t Sie zu allen Fragen rund um die Themen Pressearbeit, Kommunikation und Public Relations.?

Aktuelles aus der Uni
Universit?ten sind Wirtschaftsmotoren in Nordrhein-Westfalen

Jeder einzelne Euro, den Nordrhein-Westfalen seinen Universit?ten als Grundfinanzierung zur Verfügung stellt, erzeugt – konservativ berechnet – eine Wertsch?pfung von 4,01 Euro. Dies ist die zentrale Erkenntnis einer Studie, die heute vom Vorsitzenden der Landesrektorenkonferenz, Prof. Dr. Dr. h.c. Lambert T. Koch, offiziell der Ministerin für Kultur und Wissenschaft, Ina Brandes, übergeben wurde.

Excellence Slam im Arkadenhof

Womit befassen sich eigentlich die Forschenden der Exzellenzcluster der Universit?t Bonn? Einen hautnahen Einblick erhalten alle Interessierten am 22. August um 20 Uhr im Arkadenhof des Uni-Hauptgeb?udes. Beim Excellence Slam stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Cluster unterhaltsam und humorvoll ihre Forschung in Kurzvortr?gen vor. Am Ende stimmt das Publikum ab – und der beliebteste Slam gewinnt. Die kostenfreie Veranstaltung findet einen Tag nach dem Abschluss der Bonner Stummfilmtage auf deren Bühne im Innenhof des Barockschlosses statt.

Frühbarocke Lyrik digital erforschbar machen

?Sei dennoch unverzagt! Gib dennoch unverloren!“ Der Beginn eines seiner bekanntesten Gedichte ?An sich“ zeigt exemplarisch, wie seine Texte die für das 17. Jahrhundert typischen literarischen, künstlerischen, wissenschaftlichen und konfessionellen Diskurse und Lebensbereiche reflektieren. Seit Juni 2022 wird Flemings Gesamtwerk im Rahmen des auf acht Jahre angelegten Forschungsprojektes ?Gesamtedition der lateinischen und deutschen Werke Paul Flemings mit ?bersetzung der lateinischen Werke sowie Kommentar und Indizes zum Gesamtwerk“ mit digitalen Methoden neu bearbeitet. Die beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Germanistik, Latinistik und den Digital Humanities der Universit?ten Bonn, Heidelberg und Trier werden die Ergebnisse dieses Gro?projektes in Form einer hybriden Werkedition, bestehend aus einer gedruckten Ausgabe mit ?bersetzung sowie ausführlichem Kommentar und Registern und einer modernen digitalen Web-Applikation, gemeinsam mit dem Verlag Anton Hiersemann ver?ffentlichen.?

Wie ein Schadpilz seine Wirtspflanze wehrlos macht

Der Pilz Ustilago maydis bef?llt Mais und kann seinen Wirt erheblich sch?digen. Dazu sorgt er zun?chst dafür, dass die Pflanze gegen die Infektion kaum Widerstand leistet. Mit welch chirurgischer Pr?zision er dabei vorgeht, zeigt eine neue Studie der Universit?t Bonn, die nun in der Fachzeitschrift New Phytologist erschienen ist. An den Arbeiten waren auch das Gregor Mendel Institut (GMI) in Wien sowie das Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung in Gatersleben beteiligt.

?ffnungszeiten

  • Montag - Freitag
    08.00 - 17.30 Uhr
    Termine nach Vereinbarung.
Wird geladen